Laut Mundo Deportivo, Bologna Trainer Thiago Motta bleibt eine Option für den Job bei Barcelona, ​​und das Gleiche gilt für Roberto De Zerbi, der Brighton am Ende der Saison verlassen wird.

Die Direktoren von Barcelona wurden aufgefordert, Thiago Motta als Ersatz für Xavi in ​​Betracht zu ziehen, falls der ehemalige Mittelfeldspieler den Verein am Ende der Saison verlässt.

Laut Mundo Deportivo, Motta wurde gegenüber den Direktoren von Barcelona von Leuten außerhalb von Mottas Umfeld erwähnt.

MD: Thiago Motta hat Barcelona angeboten, De Zerbi ist immer noch ein Kandidat

Motta hat geführt Bologna zum historische Champions-League-Qualifikation diese Saison. Der ehemalige italienische Mittelfeldspieler sagte, er werde sich nächste Woche mit Vereinspräsident Joey Saputo treffen, um seine Zukunft im Stadio Dall'Ara zu besprechen, und betonte, dass er mit keinem anderen Verein eine Einigung erzielt habe.

Mehrere Quellen in Italien bestehen jedoch darauf, dass Motta der Neue sein wird Juventus Trainer im Jahr 2024-25.

Laut Mundo Deportivo ist ein weiterer italienischer Trainer, De Zerbi, ein Kandidat für den Job bei Barcelona.

Das Vorherige Sassuolo Der Taktiker wird Brighton nach dem heutigen Spiel gegen Manchester United verlassen.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *