Feyenoord-Mittelfeldspieler Calvin Stengs bestätigt, dass es "Interesse von Lazio, betont aber, dass es bezüglich eines Wechsels in die Serie A noch nichts Konkretes gebe.

Der Spieler war auch in Verbindung gebracht worden mit Milan und Fiorentina diesen Sommer, aber die Biancocelesti scheinen am hartnäckigsten gewesen zu sein.

„Es stimmt, Lazio hat nach mir gesucht, aber es gibt nichts Konkretes“, sagte Stengs gegenüber ESPN.

„Ich bin glücklich bei Feyenoord. Ich bin erst seit einem Jahr hier, also werden wir sehen, was passiert.“

Serie-A-Teams sprechen Stengs an

Der 25-Jährige spielt als kreativer Mittelfeldspieler oder auf der rechten Seite eines Dreizack-Angriffs und wird vom Team Raiola vertreten.

Feyenoord kaufte Stengs erst vor einem Jahr für 6 Millionen Euro von OGC Nizza und sein Preis hat sich in dieser Zeit mehr als verdoppelt, dank einer Saison mit acht Toren und 18 Vorlagen in 43 Pflichtspielen.

Es wurde gemeldet von Calciomercato.com und Sky Sport Italia dass Lazio bereit sei, 12 Millionen Euro zu bieten, der niederländische Klub jedoch auf mindestens 15 Millionen Euro bestehe.

Der Spieler hat außerdem acht Einsätze für die niederländische A-Nationalmannschaft absolviert, in denen er drei Tore erzielte und zwei Vorlagen gab.

Er begann in der Jugendakademie von AZ Alkmaar und war auch eine Zeit lang an Royal Antwerpen ausgeliehen.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *