Luciano Spalletti glaubt, dass Italien mit dem K.o.-Spiel gegen die Schweiz entspannt in die EURO 2024 starten kann, denn „es gibt keine Berechnungen oder Permutationen. Wir müssen gewinnen, aber wir müssen es besser machen als bisher.“

Dieses Achtelfinale beginnt am Samstag um 16:17.00 Uhr britischer Zeit (16.00:XNUMX Uhr GMT) im Olympiastadion in Berlin.

In diesem Stadion gewann Italien die Weltmeisterschaft 2006 und besiegte Frankreich im Finale im Elfmeterschießen, nachdem Zinedine Zidane wegen eines Kopfstoßes gegen Marco Materazzi vom Platz gestellt worden war.

„Jeder erinnert sich an diesen Moment in Berlin, aber wir hatten Gigi Buffon im Bus dabei und er sprach mit uns allen über diese Situation und half uns, das zu erleben, was wir nur aus der Ferne gesehen hatten. home. Wir wissen, dass diese Konfrontation ehrenhaft ist, dass wir auf dem Niveau der Spieler sein müssen, die home den Pokal in diesem Stadion zu gewinnen“, sagte Spalletti in seiner Pressekonferenz.

„Wir haben die Verantwortung, zu wissen, dass wir Fans auf der ganzen Welt haben. Auch wenn wir gegen Albanien und Kroatien in der Minderheit im Stadion waren, wussten wir, dass alle unsere Fans vor ihren Fernsehern saßen und uns anfeuerten. Wir können es trotzdem spüren, auch wenn sie nicht physisch anwesend sind.“

Die Azzurri schafften es durch die Gruppenphase mit einem 2:1-Sieg über Albanien, einer 1:0-Niederlage gegen Spanien und einem 1:1-Unentschieden in letzter Minute gegen Kroatien, das der eingewechselte Mattia Zaccagni bei der 98 entschied.th Minute. Glaubt Spalletti, dass die Fans schon stolz auf diese Mannschaft wären?

„Um sie stolz zu machen, müssen wir besser abschneiden als bisher. Wir hatten diese schwierige Gruppe und man konnte sehen, dass der Druck auf den Spielern und auf mir lastete. Jetzt, da wir diese Gruppe überstanden haben, erwarte ich, dass das Team entspannter sein wird, denn in einer K.-o.-Runde kann man keine Berechnungen anstellen, eine Einstellung, die die Leistung in der Gruppenphase beeinträchtigen kann.

„Wir kommen nur weiter, wenn wir dieses Spiel gewinnen, sonst nicht. Deshalb müssen wir uns so konzentrieren. Es gibt keine Permutationen.“

Spalletti gibt zu, dass Italiens Potenzial nur in Ansätzen vorhanden ist

Sie brauchten nur ein Unentschieden gegen Kroatien, aber das kam bei den 98th Minute mit Mattia Zaccagnis Curler, als nur noch sieben Sekunden auf der Uhr waren.

„Wir haben es bisher nicht geschafft, unser ganzes Potenzial zu zeigen, oder besser gesagt, es nur ansatzweise zu zeigen. Wir hätten Qualität verdient, auch mit einem Tor in letzter Minute, aber wir müssen charakterlich noch einen Schritt nach vorne machen.“

Spalletti deutete an dass er beginnen wird Juventus Mittelfeldspieler Nicolò Fagioli statt Jorginho wird morgen spielen, während Federico Dimarco verletzt und Riccardo Calafiori gesperrt ist. Kommt eine neue Generation talentierter italienischer Spieler nach?

„Es gibt viele Jungs, die nach vorne drängen, und wir müssen den richtigen Raum schaffen und den Mut haben, sie spielen zu lassen. Der Fußball hat sich ein wenig verändert, es geht weniger um Einzelmomente, aber das ist immer noch die beste Lösung, um hochwertigen Fußball zu spielen. Wenn man es mit den Gegenspielern aufnehmen oder diesen zündenden Pass spielen kann, ist das die Lösung für jede taktische Situation.“

Spalletti gewann den Scudetto Napoli, hat er Kvicha Kvaratskhelia zum Erreichen des Achtelfinales mit Georgien gratuliert?

„Ich stehe mit vielen meiner ehemaligen Spieler in Kontakt, Kvicha ist einer von ihnen. Wir haben uns gegenseitig zum Weiterkommen gratuliert und Komplimente gemacht. Er ist ein Spieler, den vorher nur wenige kannten, aber jetzt können ihn alle bewundern. Er ist auf Topniveau, kann gegen jeden Gegner und jede Mannschaft spielen.“

Ein Gedanke zu „Spalletti glaubt, dass K.o.-Spiele Italiens Freude bei der EURO 2024 ankurbeln können“
  1. AZZURRI wie immer – ein Turnier gewinnen und dann viele Jahre nutzlos sein. Höchstwahrscheinlich home morgen, aber wenn nicht, auf jeden Fall danach.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *