Roma planen Berichten zufolge, ein verbessertes Angebot für den Rennes-Mittelfeldspieler Enzo Le Fee abzugeben, nachdem ihr erstes Angebot Anfang dieser Woche abgelehnt wurde.

Roma hat sein Angebot für Le Fee verbessert

Laut Sky Sport Italia und TMWRoma-Direktor Florent Ghisolfi ist besonders daran interessiert, Le Fée, ein Spieler, den er aus seiner Zeit als Direktor für dessen ehemaligen Verein Lorient in der Ligue 1 gut kennt.

Daher bereitet sich Roma darauf vor, ein zweites Angebot in Höhe von rund 20 Millionen Euro abzugeben, um die Dienste des Franzosen zu erwerben.

TMW fügt hinzu, dass die Wahrscheinlichkeit, dass Rennes das Angebot von 20 Millionen Euro annimmt, deutlich höher sei.

Den neuesten Informationen zufolge muss Rennes möglicherweise auch einige Spieler verkaufen, um die Lohnkosten in diesem Sommer zu senken.

Der Verein war in der Saison 2022/23 Vierter in der Champions League geworden, hatte in der letzten Saison jedoch deutlich größere Schwierigkeiten und landete schließlich auf dem zehnten Platz. Für die Saison 10/2024 ist kein europäischer Fußballauftritt geplant.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *