Roma versuchen immer noch, mit Sevilla einen Deal für Stürmer Youssef En-Nesyri auszuhandeln, der auch im Visier von Jose Mourinhos Fenerbahce steht, und könnten auch Edoardo Bove beinhalten.

Der marokkanische Nationalspieler bin letzten Monat gerade 27 geworden und sein Vertrag mit Sevilla läuft nur noch bis Juni 2025, ist also bereits in seinem letzten Jahr.

Deshalb hoffen die Giallorossi, dass die Preisvorstellung von derzeit 30 Millionen Euro auf etwa 22 Millionen Euro gesenkt werden kann.

Calciomercato.com empfiehlt Eine Möglichkeit hierfür wäre, Mittelfeldspieler Bove in den Deal einzubeziehen, doch auch hier gibt es Probleme.

Bove ist an einem Wechsel nach Spanien nicht besonders interessiert und Sevilla hat eine ganz andere Vorstellung von seinem Transferwert als Roma.

Mourinho fordert Roma für En-Nesyri heraus

Fenerbahce ist derzeit der Favorit von En-Nesyri, daher kämpft der ehemalige Roma-Trainer Mourinho darum, seinem Nachfolger Daniele De Rossi ein Ziel vor der Nase wegzuschnappen.

Auch Sky Sport Italia bestätigt dass Fenerbahce das Rennen anführt, aber es besteht immer noch die Chance, dass die Mannschaft aus dem Stadio Olimpico die Oberhand behält.

In 20 Pflichtspielen gelangen dem Mittelstürmer in der vergangenen Saison 41 Tore und drei Torvorlagen.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *