Die Ausstiegsklausel für Milan und Arsenals Transferziel Benjamin Sesko liegt nun bei 65 Millionen Euro, nachdem er die Saison bei RB Leipzig beendet hat.

Der Mittelstürmer hat eine ungewöhnliche Klausel in seinem Vertrag, die abhängig von seinen Leistungen während der Saison ansteigt.

Der Betrag konnte von 45 Mio. Euro auf maximal 72 Mio. Euro gesteigert werden, doch heute ging die Saison zu Ende und damit auch die Klausel Für diesen Sommer sind 65 Mio. Euro angesetzt.

Sesko heißes Eigentum

Sesko traf in allen Wettbewerben für RB Leipzig 19 Mal und lieferte drei Assists. Es wird erwartet, dass er auf dem Transfermarkt heiß begehrt ist.

Sein Profil könnte noch weiter wachsen, wenn die Slowakei von Juni bis Juli am EURO 2024-Turnier teilnimmt.

Mailand und Arsenal sind Es ist bekannt, dass Sesko auf ihrer Wunschliste steht und beide haben bereits Treffen mit seinem Gefolge abgehalten.

Die beiden Vereine scheinen tatsächlich die gleichen Ziele zu verfolgen, und es wird erwartet, dass sie auch auf dem Markt darum kämpfen werden Bologna Mittelstürmer Joshua Zirkzee.

Diese Woche wurde bekannt, dass die 40-Millionen-Euro-Ausstiegsklausel von Zirkzee nicht nur für Bayern München gilt, sondern für jeden Verein, der hinzukommt.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *