Roma haben Trainer Daniele De Rossi offiziell mit einem neuen Vertrag bis Juni 2027 ausgestattet, nachdem er im Januar die Nachfolge von Jose Mourinho angetreten hatte.

Die Vereinslegende war nach der Entlassung Mourinhos vorübergehend eingewechselt worden und hatte am 16. Januar das Ruder übernommen.

In dieser Saison leitete er 26 Pflichtspiele, erreichte das Halbfinale der Europa League und belegte mit 14 Siegen, sechs Unentschieden und sechs Niederlagen den sechsten Platz in der Serie A.

In der Erklärung heißt es: dass die Eigentümer der Friedkin Group „nicht glücklicher sein könnten“, ein langfristiges Projekt mit De Rossi aufzubauen und die Symbiose fortzusetzen, die er mit „diesem Team, seinem Team. Roma.“ hat.

De Rossi, ein Leben lang bei der Roma

De Rossi wurde in der Jugendakademie der Roma geboren und wuchs dort auf, ist seit seiner Kindheit Fan des Vereins und wird nächsten Monat 41 Jahre alt.

Im Jahr 2019 spielte er kurz für Boca Juniors, bevor er im Januar 2020 seine Fußballkarriere beendete, um eine Trainerkarriere zu starten.

Er arbeitete unter Roberto Mancini für die italienische Mannschaft, die die EURO 2020 gewann, und sammelte anschließend in der Saison 2022/23 kurze Erfahrungen als Trainer des Serie-B-Teams SPAL.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *