Lazio weiterhin aktiv auf dem Transfermarkt und kündigte Verträge für Loum Tchaouna von Salernitana, Cristobal Munoz von Barcelona und Filipe Bordon von Ferroviaria.

Die Aquile haben den neuen Trainer Marco Baroni ernannt und bereits die Ankunft von Verona Stürmer Tijjani Noslin für eine Ablösesumme, die auf 15 Millionen Euro festgelegt sein soll.

Heute Nachmittag auch bestätigt dass der offensive Flügelspieler Tchaouna von Salernitana zum Verein gewechselt ist.

Der Wert dieser Ablöse soll 8 Millionen Euro betragen und er hat einen Vertrag unterzeichnet, der ihn bis Juni 2029 an das Stadio Olimpico bindet.

Tchaouna wird im September 21 und wechselte erst im vergangenen Sommer für 3 Millionen Euro von Stade Rennes zu Salernitana, beeindruckte aber mit vier Toren und vier Vorlagen in 33 Spielen der Serie A.

Lazio holt Nachwuchstalente

Lazio bestätigte, dass der 19-jährige brasilianische Verteidiger Filipe Bordon dauerhaft von Ferroviaria wechselte, nachdem er im letzten Sommer auf Leihbasis kam.

Der ebenfalls 19-jährige spanische Mittelfeldspieler Cristo Munoz ist nach seiner Ausbildung in der Jugendakademie des FC Barcelona als Free Agent zu Lazio gewechselt.

2 Gedanken zu „Offiziell – Lazio verpflichtet Tchaouna und zwei junge Talente“
  1. Ja, so ist das! Wir kaufen weiterhin Ausländer, während unsere jungen Italiener dasitzen und nichts dagegen tun können.
    Ich finde, sie sollten sich Casadei ansehen und seinem Beispiel folgen und für Spielzeit ins Ausland gehen!

  2. @Dan, Italiener sind zu teuer und Lazio hat nicht das Budget, um die Casadei, Gnonto, Udogie, Baldanzi, Parisi usw. zu kaufen. Ich würde Casadei gerne als Nachfolger von SMS sehen. Aber ein Club wie Inter ist nicht bereit, ihm eine Chance zu geben, zu spielen und schickt ihn deshalb für viel Geld ins Ausland, anstatt ihn zu einem anderen italienischen Verein gehen zu lassen. Diese großen Vereine wissen nicht, wie sie damit die Nationalmannschaft ruinieren.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *