Victor Osimhen plant schon lange seinen Abschied Napoli diesen Sommer, hatte aber nicht mit den Schwierigkeiten bei der Suche nach einem neuen Verein gerechnet, da Antonio Conte auf Romelu Lukaku wartet.

Der 25-jährige nigerianische Stürmer unterzeichnete im Dezember einen neuen Vertrag mit den Partenopei, der eine Ausstiegsklausel in Höhe von 120 bis 130 Millionen Euro enthielt, und er hoffte, dass diese in diesem Sommer aktiviert würde, damit er nach einem positiven vierjährigen Aufenthalt an der Küste Kampaniens bereit für ein neues Abenteuer wäre.

Osimhen träumt von einem Wechsel in die Premier League, doch sein hoher Preis hat potenzielle Interessenten wie Arsenal und Chelsea offenbar abgeschreckt. Paris Saint-Germain und einige Vereine in Saudi-Arabien sind interessiert, aber Angebote sind bisher nicht eingegangen.

Osimhen-Preis könnte fallen

Daniele Longo von Calciomercato.com deutet darauf hin, dass Napoli noch keine Angebote für Osimhen erhalten hat und bereit ist, sich Angebote im Bereich von etwa 100 Millionen Euro anzuhören, da sie diesen Sommer mit dem Stürmer Geld machen möchten.

Conte identifizierte Lukaku schnell als eines seiner Hauptziele vor der neuen Saison, aber ein Deal für den Chelsea-Stürmer kann nicht abgeschlossen werden, bis die Napoli Der Forward wird verkauft, sodass alles im Standby-Modus bleibt.

Ein Gedanke zu „Napoli könnte den Preis für Osimhen senken, während Conte auf Chelseas Lukaku wartet“
  1. Chelsea sollte das Geld für Lukaku abziehen und den Restbetrag an Napoli und den Victor-Deal abschließen. ENzo sollte gute Stürmer verpflichten, diese Enmentrol-Spieler.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *