Milan Die Spieler überraschten Trainer Stefano Pioli mit einer rührenden Geste vor dem Anpfiff in seinem letzten Spiel, obwohl Rafael Leao es bereute, ihn abholen zu wollen.

Diese Woche wurde bekannt gegeben, dass Pioli den Verein im Sommer verlassen wird, nachdem er den Verein fünf Jahre lang zu einem unerwarteten Scudetto und dem Halbfinale der Champions League geführt hatte.

Er wird nach dem Spiel heute Abend gegen die Menge salutieren Salernitana in San Siro, aber sein Team konnte es kaum erwarten und änderte den Plan.

Sehen Sie im Liveblog, wie sich das Spiel entwickelt.

Da sie sich zu Beginn des Spiels versammeln sollten, umzingelten sie stattdessen Pioli auf dem Spielfeld und applaudierte ihm, als die Menge mitmachte.

Milan-Stars würdigen Pioli

Rafael Leao versuchte ebenfalls, seinen Trainer körperlich hochzuheben, bereute es jedoch sofort, als ihm klar wurde, dass ihm bei diesem Unterfangen niemand helfen würde.

Davide Calabria versuchte schließlich mitzumachen, aber Pioli schaffte es, wieder mit beiden Beinen auf dem Boden zu stehen.

Pioli war sichtlich bewegt, als er jeden einzelnen Spieler einzeln umarmte, während die Menge seinen Namen skandierte.

Dies wird auch das letzte Spiel der Milan-Spieler Olivier Giroud und Simon Kjaer sein.

 

4 Gedanken zu „Milan-Spieler überraschen Pioli vor dem Anpfiff“

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *