Milan haben bereits mit der Planung des Sommer-Transferfensters für ihren neuen U23-Kader begonnen und Berichten zufolge drei interessante Spieler identifiziert.

Die Rossoneri haben vor kurzem die Registrierung ihres neuen U23-Teams, bekannt als „Milan Futuro“, bestätigt, das in der nächsten Saison an der Serie C teilnehmen wird. Juventus Next Gen und Atalanta U23, möchte den Erfolg des Vorgängers wiederholen.

RedBird-Berater Zlatan Ibrahimovic unterstrich die Bedeutung eines U23-Kaders, als er das Projekt und die Zukunftspläne des Vereins besprach eine aktuelle Pressekonferenz, und die Arbeiten vor ihrer ersten Saison in der Serie C haben bereits begonnen.

Drei Ziele für Milan Futuro

La Casa di C beschreibt, wie Milan drei Ziele identifiziert hat, die neben bereits etablierten Spielern wie Francesco Camarda und Kevin Zeroli eine starke Verstärkung für seinen neuen U23-Kader sein könnten.

Der erste ist der 27-jährige Stürmer Mbarick Fall von Giana Erminio, der dem Team etwas Erfahrung und Zuverlässigkeit im Angriff verleihen wird.

Ebenfalls auf der Wunschliste stehen der 19-jährige Flügelspieler Cyriaque Irie von Dijon, der in Frankreich beeindruckt hat, und der 24-jährige Torhüter Alessandro Plizzari von Pescara, der sich zunächst in der Jugendabteilung der Rossoneri entwickelte, bevor er auf Leihbasis zu verschiedenen Vereinen wechselte.

2 Gedanken zu „Milan plant drei Deals für neuen U23-Kader“
  1. Milan war für seine Nachwuchsprodukte bekannt. Baresi, Costacurta, Maldini, Albertini, um nur einige zu nennen, aber jetzt … kann nicht einmal Kalabrien in die Azzurri einsteigen. Das ist sehr beunruhigend, selbst Inter sind italienischer geworden.

  2. Während englische und spanische Vereine vielversprechende 18-Jährige in ihre erste Mannschaft schicken, schicken die Giganten der Serie A ihre Spieler in die Serie C.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *