La Gazzetta dello Sport berichtet über neue Milan Trainer Paulo Fonseca traf in den letzten Tagen seinen Landsmann Rafael Leao im portugiesischen Trainingslager.

La Gazzetta dello Sport berichtete vor einigen Tagen, dass Milan ist sich möglicherweise nicht sicher, ob er Leao behalten soll, wenn er ein Angebot im Bereich von 100 Millionen Euro erhält.

Ein neuer Bericht des Pink Paper vom Samstag behauptet jedoch, dass der portugiesische Star in der Saison 2024–25 eine Schlüsselrolle in Fonsecas Projekt spielen wird.

Journalist Luca Bianchin sagte Der neue Milan-Trainer flog in den vergangenen Tagen nach Deutschland, um den Star der Rossoneri persönlich zu treffen.

Neuer Milan-Trainer Fonseca trifft Rafael Leao während der EURO 2024

Das Treffen fand im portugiesischen Trainingszentrum statt und Fonseca bestätigte Berichten zufolge sein Vertrauen in den Stürmer, der seinen Fokus ganz auf die EURO 2024 richtet.

Gazzetta bestätigt, dass ein riesiges Angebot Leao diesen Sommer aus Mailand vertreiben könnte, Fonseca sieht ihn jedoch als Schlüsselspieler seines Projekts im Stadio Meazza.

Fans und Medien gaben Leao die Schuld für seine Inkonsistenz, dennoch gelangen ihm in der Saison 15/14 in 48 Einsätzen in allen Wettbewerben für Mailand 2023 Tore und 24 Vorlagen.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *