Milan drängen Berichten zufolge stark darauf, eine Einigung mit Tottenham Hotspur für den Rechtsverteidiger Emerson Royal zu erzielen, da Alessandro Florenzi kurz vor dem Abgang steht.

Laut Sky Sport Italia-Transferexperte Gianluca Di Marzio, die Verhandlungen laufen ununterbrochen für den brasilianischen Nationalspieler, der erst steht bei den Londonern noch bis Juni 2026 unter Vertrag.

Er wurde im Sommer 2021 für 25 Millionen Euro von Barcelona gekauft und absolvierte 101 Pflichtspieleinsätze für die Spurs, wobei er vier Tore erzielte und zwei Vorlagen gab.

Der geforderte Preis soll bei etwa 20 Millionen Euro liegen, die Italiener hoffen jedoch, eher 15 bis 18 Millionen Euro zahlen zu müssen.

Emerson Royal nicht nur Mailands Priorität

Während Milan seine Bemühungen um Emerson Royal intensiviert, gibt es gleichzeitig Spekulationen von Transferexperte Fabrizio Romano, dass Florenzi den Verein verlassen wird, obwohl er im San Siro einen Vertrag bis Juni 2025 hat.

Sie haben bereits einen Verteidiger entlassen, da Mattia Caldara nach Ablauf seines Vertrags am 30. Juni ein Free Agent war und offiziell beim Serie-B-Team Modena unterschrieben hat.

3 Gedanken zu „Milan intensiviert Gespräche zwischen Emerson Royal und Tottenham, da Florenzi freigelassen wurde“
  1. AC Milan = endemisch in der Serie A, nur wenige Italiener haben unterschrieben oder behalten.

    Das ist DAS Problem des italienischen Fußballs. Gravina hat recht!

  2. Seien Sie ehrlich: Im Vergleich zu Spielern aus anderen Ländern sind italienische Spieler nicht gut genug.

  3. Raratata, NICHT wahr.

    Italien U17 und U19 haben ihre jeweiligen Europaturniere GEWONNEN.

    Italien U20 war Finalist bei der U20-WM.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *