Khvicha Kvaratskhelia war beim 2:0-Sieg Georgiens gegen Portugal gestern Abend der Mann des Spiels der UEFA und erhielt nach dem Schlusspfiff das Trikot von Cristiano Ronaldo: „Träume.“

Kvaras Georgien schrieb gestern Abend bei der EM Geschichte, als sich das Team durch einen 2:0-Sieg gegen Ronaldos Portugal für das Achtelfinale qualifizierte, wo es auf Spanien treffen wird.

Kvaratskhelia erzielte in der ersten Halbzeit das erste Tor und wurde von der UEFA zum Mann des Spiels gekürt.

Die Napoli ace zeigte die Auszeichnung und ein Cristiano Ronaldo-Trikot in einer Instagram-Story nach dem Schlusspfiff und schrieb ein einfaches und bedeutungsvolles Wort: „Träume“ und ein Herz-Emoji.

Im Jahr 2013 war Kvara unter den Kindern, die bei der Eröffnung einer von Cristiano Ronaldo eingeweihten Fußballakademie in Georgien dabei waren.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *