Juventus drängen immer noch auf eine Einigung mit ihnen Atalanta für Teun Koopmeiners und sind bereit, einen dritten Spieler einzubeziehen, um die Kosten zu senken.

Die Bianconeri haben den 26-jährigen niederländischen Mittelfeldspieler schon lange als eines ihrer Top-Ziele vor dem Sommer-Transferfenster identifiziert und glauben, dass er perfekt zu Thiago Mottas neuem Projekt in der piemontesischen Hauptstadt passt.

Juventus befinden sich bereits seit einiger Zeit in Gesprächen mit Atalanta und haben bereits Dean Huijsen und Samuel Iling-Junior angeboten, um die Barkosten eines Deals zu senken. Sie sind jedoch noch weit von der Bewertung des Bergamo-Teams in Höhe von 60 bis 70 Millionen Euro entfernt, was sie dazu zwingt, ihre Pläne ein wenig zu ändern.

Koopmeiners Angebot entwickelt sich weiter

Seite acht von heute Tuttosport unterstreicht, dass Juventus nun bereit ist, einen dritten Spieler in einen möglichen Deal mit Atalanta für Koopmeiners aufzunehmen, und ist bereit, Moise Kean neben Huijsen und Iling-Junior nach Bergamo zu schicken.

Gian Piero Gasperini ist ein Fan des italienischen Stürmers, der bereit wäre, Turin zu verlassen, um woanders Champions-League-Fußball zu spielen.

Koopmeiners ist bereits bereit, zu Juventus zu wechseln, da er sich einen Vertrag im Wert von rund 4 Millionen Euro netto pro Saison zuzüglich Zuschlägen gesichert hat.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *