Juventus sind auf der Suche nach einem neuen offensiven Flügelspieler, und Berichten aus Italien zufolge ist die Alte Dame unter anderem an Karim Adeyemi von Borussia Dortmund und Noni Madueke von Chelsea interessiert.

Mit Federico Chiesa verlässt voraussichtlich das Allianz-Stadion im Sommer-Transferfenster hat Juventus mehrere offensive Flügelspieler im Auge behalten, die Thiago Mottas Optionen im letzten Drittel in der Saison 2024/25 verstärken können.

Der Serie A-Gigant wurde bereits mit Mason Greenwood und Jadon Sancho in Verbindung gebracht, aber laut Gazzetta, Auch Adeyemi von Borussia Dortmund ist ein Spieler, den die Alte Dame in Betracht zieht.

Juventus hat Adeyemi, Madueke und weitere Flügelspieler im Visier

Der Bericht behauptet, dass Borussia keine Angebote unter 30 Millionen Euro für den vielseitigen Flügelspieler akzeptieren wird, aber einige Juventus-Spieler könnten in den Deal einbezogen werden, insbesondere Matias Soulé oder Dean Huijsen, die bereits von der Bundesliga-Mannschaft unter die Lupe genommen wurden. Der spanische U21-Nationalspieler ist ein langjähriges Ziel von Borussia Dortmund.

Auf Seite 21 der Dienstags-Printausgabe von Tuttosport werden der Wunschliste von Juventus weitere Spieler hinzugefügt.

Einer davon ist Chelseas Madueke, der ebenfalls für rund 30 Millionen Euro zu haben ist. Edon Zhegrova (Lille) und Patrick Wimmer (Wolfsburg) sind günstigere Ziele für die Bianconeri, und das Gleiche gilt für Alexis Saelemaekers, der nach Milan nach einer einjährigen Leihe bei Bologna unter Motta.

Nach zum Corriere dello SportCristiano Giuntoli könnte 7 oder 8 Millionen Euro für den Belgier bieten.

3 Gedanken zu „Juventus hat Adeyemi, Madueke und weitere Flügelspieler im Visier“

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *