Schauen Sie sich die Spitze an Inter Geschichten und Transfergerüchte aus den Dienstagszeitungen.

La Gazzetta dello Sport (Seite 2)

Inter plant nicht, einen seiner Stars zu verkaufen und wird sich Angebote für Dumfries, Arnautovic, Correa, Carboni, Satriano, Sebastiano und Pio Esposito, Oristanio, Stankovic und Zanotti anhören. Heute werden die Vertreter von Oaktree dies tun Treffen Sie zum ersten Mal Trainer Simone Inzaghi.

Corriere dello Sport (Seite 14)

Während des heutigen Treffens wird Inzaghi darum bitten, keinen Topspieler zu verkaufen, Gudmundsson zu verpflichten und einen Ersatz für Sommer zu verpflichten. Ein Spieler anstelle von Dumfries und ein neuer Innenverteidiger wären ein Plus.

Tuttosport (Seite 14)

Dem Bericht zufolge wird das heutige Treffen zwischen den Direktoren von Oaktree und Inzaghi nicht „operativ“ sein, aber die neuen Eigentümer werden den Trainer nur persönlich treffen und die folgenden Wochen werden dazu genutzt, Transferstrategien zu besprechen. Sicherlich wird das amerikanische Unternehmen die derzeitigen Clubdirektoren bestätigen und darum bitten, die Lohnsumme weiter zu senken, um das Team nachhaltiger zu machen.

Inter-Direktor Marotta sagte am Montagabend, dass Inter ein „gesunder“ Verein sei und versprochen, dass Lautaro Martinez vor Beginn der Saisonvorbereitung eine Vertragsverlängerung unterzeichnen würde.

 

Ein Gedanke zu „Inter-Transferzusammenfassung aus Sportzeitungen: Inzaghi trifft Oaktree mit Spielern auf dem Markt“
  1. Italienische Medien sind eindeutig „Pro-Inter" und es zeigt.
    Ich kann es kaum erwarten, bis die Wahrheit über die Übernahme und all die schlechten Dinge ans Licht kommen.
    Ich habe gehört, dass Inter die Tatsache, dass sie die Aktionäre gewechselt haben, verschwiegen und dies VOR DREI JAHREN nicht kommuniziert hat. Das Gleiche, wohin sie Ermittler geschickt haben Milan für.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *