Gian Piero Gasperini hat mit gewonnen Atalanta, gab aber zu, dass er davon in Versuchung geführt wird Napoli Angebot. „Es ist, als ob man verheiratet wäre und Kinder hätte, aber man lernt eine schöne Frau kennen.“

Der Trainer ist seit acht Jahren in Bergamo und steht bis Juni 2025 unter Vertrag, wobei es zuletzt Diskussionen über eine noch längere Verlängerung gegeben hatte.

Er hatte in seiner Karriere noch nie ein einziges Silberstück gewonnen und drei Ausgaben des Finales der Coppa Italia verloren, aber heute Abend besiegte Bayer Leverkusen mit 3:0 um La Dea die erste UEFA-Trophäe überhaupt zu überreichen.

Im Gespräch mit Sky Sport Italia Aus Dublin wurde Gasperini gefragt, ob er in der nächsten Saison bei Atalanta bleiben werde.

„Wir feiern heute Abend, ich werde morgen mit dem Präsidenten sprechen. Wir werden sehen“, antwortete er.

„Ich bin in einer seltsamen Situation, etwa so, als wäre ich verheiratet und habe Kinder, treffe aber eine absolut schöne Frau. Vielleicht ist das kein gutes Beispiel für mich, es im Fernsehen zu sagen!“

Die Experten von Sky Sport Italia lachten und versuchten sicherzustellen, dass Gasperini nicht auf die Couch verbannt wird, wenn er kommt home, was stattdessen andeutet, dass er eine nette Familie hat home, wurde aber eine Penthouse-Wohnung im Stadtzentrum mit Terrasse angeboten.

„Das wäre vielleicht besser!“

Napoli wirbt offen um Gasperini

Gasperini versucht nicht einmal mehr zu leugnen, dass er ernsthaft über den Napoli-Vorschlag von Präsident Aurelio De Laurentiis nachdenkt, den Verein zusammen mit dem neuen Sportdirektor Giovanni Manna komplett neu aufzubauen.

Er hatte vor ein paar Tagen auch gesagt, dass es ihm nicht um Geld oder Verträge ginge, sondern um „die Herausforderung“, die ihn faszinierte.

Vielleicht ist der Gewinn der Europa League daher der beste Weg, Atalanta nach acht Jahren zu verlassen, in denen er sie vom Abstiegskämpfer zum UEFA-Turniersieger gemacht hat.

Sie hatten sich bereits vor dem Gewinn dieser Trophäe für die Champions League qualifiziert und könnten in der Serie A noch den dritten Platz erreichen.

2 Gedanke zu „Gasperini über Atalanta und Napoli: ‚Wie eine schöne Frau …‘“
  1. Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn von etwas, das weitaus wichtiger ist als die Coppa Italia. Vielen Dank, dass Sie unsere Liga gerettet haben. Aber seien Sie bitte nicht naiv, Herr, ADL ist nicht Ihr Freund.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *