Laut Berichten in Italien, Juventus und Roma Es wird nicht nur über Federico Chiesa und Tammy Abraham gesprochen, bei den Verhandlungen zwischen den beiden Vereinen wurden mindestens vier weitere Spieler erwähnt.

Juventus und Roma verhandeln derzeit über einen möglichen Tauschvertrag, und während die Giallorossi sich nach Chiesa erkundigten, erkundigte sich die Alte Dame nach dem englischen Stürmer Abraham, der als wertvolle Verstärkung für Dusan Vlahovic.

Gazzetta bestätigt, dass Chiesa Warten auf Angebote aus dem Ausland, daher ist Roma derzeit nicht seine erste Wahl. Der italienische Topstürmer ist sich jedoch des starken Interesses von Daniele De Rossi bewusst und schließt einen Wechsel ins Stadio Olimpico daher noch nicht aus.

Vier weitere Spieler an den Juventus-Roma-Gesprächen für Chiesa und Abraham beteiligt

Laut Gazzetta haben Roma und Juventus auch über andere Spieler gesprochen.

Roma ist an Matias Soulé interessiert und hat Arthur Melo angeboten bekommen, während Romas Stephan El Shaarawy ein potenzieller Ersatz für Chiesa in Turin sein könnte.

Dem Bericht zufolge schätzt Juventus Soulé auf 40 Millionen Euro, während Roma nicht ganz von Arthur überzeugt ist, der Interesse von Newcastle und Everton.

Laut Corriere della Sera, Juventus fragte nach Bryan Cristante, aber die Roma ist nicht bereit, den italienischen Nationalspieler zu verkaufen.

Die Gespräche zwischen den beiden Vereinen befinden sich noch in der Anfangsphase und es haben noch keine formellen Verhandlungen begonnen.

3 Gedanken zu „Vier weitere Spieler in den Juventus-Roma-Gesprächen für Chiesa und Abraham involviert“

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *