Luciano Spalletti muss eine Handvoll personeller Entscheidungen treffen, wenn die italienische Nationalmannschaft im ersten Spiel gegen die Schweiz antritt. EURO 2024 Achtelfinale am Samstagnachmittag.

Schweiz – Italien: Anstoßzeit und aktuelle Team-News

Das Spiel wird um 17.00:XNUMX Uhr (MESZ) im Olympiastadion in Berlin angepfiffen. 

Die Azzurri müssen auf zwei wichtige Verteidiger verzichten: Riccardo Calafiori, der wegen einer Gelbsperre gesperrt ist, und Inter Flügelverteidiger Federico Dimarco, der verletzungsbedingt ausfällt. Italien wird voraussichtlich Giovanni Di Lorenzo und Matteo Darmian als Außenverteidiger aufstellen, während Gianluca Mancini voraussichtlich als Innenverteidiger starten wird. 

Spalletti deutete an dass er seine Optionen im Angriff noch überdenkt, da entweder Gianluca Scamacca oder Mateo Retegui für die Startelf nominiert werden könnten. 

Im Mittelfeld könnte es eine Chance für JuventusNicolo Fagioli und RomaAuch Bryan Cristante wurde als mögliche Alternative zu Jorginho von Arsenal vorgeschlagen. 

Wo kann man das Spiel Schweiz gegen Italien sehen?

In Großbritannien wird das Spiel Schweiz gegen Italien auf BBC One, iPlayer und der BBC Sport-Website übertragen. Fox Sports besitzt die Übertragungsrechte in den USA. Kanadische Zuschauer zeigen das Spiel auf TSN, in Australien ist Optus Sports die Anlaufstelle. 

Als erstes Spiel der K.-o.-Phase der EURO 2024 geht das Spiel Italien gegen die Schweiz in die Verlängerung und anschließend ins Elfmeterschießen, wenn der Spielstand am Ende immer noch unentschieden ist. 

Der spätere Sieger wird nächste Woche im Viertelfinale gegen den Sieger des Spiels England gegen die Slowakei antreten. 

 

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *