Football Italia Live-Blog

Diese Seite ist nicht mehr online, aber schauen Sie bald wieder vorbei, um weitere Live-Blogs zu sehen!

Verfolgen Sie mit uns die ganze Spannung und Action rund um das Duell zwischen Spanien und Italien bei der EURO 2024, bei dem der Sieger als Gruppenführer ins Achtelfinale einzieht.

Anpfiff ist in Gelsenkirchen um 20.00 Uhr britischer Zeit (19.00 Uhr GMT).

Beide Mannschaften gewannen ihre ersten Spiele, aber mit Kroatien und Albanien trennen sich 2:2, das bedeutet, dass die Sieger hier automatisch Als Tabellenführer qualifizierte man sich für die nächste Runde.

Die Azzurri besiegten Spanien im Halbfinale der EURO 2020 im Elfmeterschießen, verloren ansonsten jedoch drei der letzten vier Begegnungen.

Den Live-Aufbau aus Deutschland könnt ihr verfolgen auf unserem YouTube-Kanal.

Berichterstattung nach dem Spiel in Italien

Andre Cambiaso

„Es war ein schwieriges Spiel, sie sind eine großartige Mannschaft und haben mit dem Sieg bewiesen, dass sie an diesem Abend stärker sind“, sagte Cambiaso gegenüber RAI Sport.

„Das ist schade, jetzt müssen wir neue Energie tanken und an Kroatien denken.“

Cambiaso kam in der Halbzeitpause zusammen mit Bryan Cristante von der Bank. Was also verlangte Spalletti vom Juventus Außenverteidiger?

„Er hat mich gebeten, der Mannschaft zu helfen, den Ball zu halten und weit außen zu bleiben, um sie auseinander zu ziehen. Vielleicht habe ich es nicht richtig gemacht. Es fühlte sich wirklich so an, als ob Spanien in einem schnelleren Tempo agierte, das war in diesem Spiel entscheidend. Sie waren schärfer und haben das Spiel gewonnen.“

Italien braucht nur einen Punkt gegen Kroatien, um sich als Tabellenzweiter für das Achtelfinale zu qualifizieren, da Spanien sich nun den Spitzenplatz in der Gruppe B gesichert hat.

„Wir müssen ruhig bleiben, alles kann sich in einem Moment ändern. Wir müssen neue Kraft schöpfen und gegen Kroatien eine gute Leistung zeigen.“

Gianluigi Donnarumma
Luciano Spalletti

Sie gaben lediglich vier Torschüsse ab, einer davon ging aufs Tor, verglichen mit den 20 Schüssen Spaniens, von denen acht aufs Tor gingen.

Es ist noch nicht alles verloren: Sollte Spanien als Gruppensieger ins Achtelfinale einziehen, würde Italien ein Punkt gegen Kroatien genügen, um sich den zweiten Platz zu sichern.

Dies liegt daran, dass Albanien, selbst wenn es im anderen Spiel zu einem Sieg gegen Spanien kommen würde, im direkten Vergleich die Nase vorn hat.

Spielbericht
96 '
Endstand: Spanien – Italien 1:0

Es ging ein wenig chaotisch zu in der Kurve, aber irgendwann kam Calafiori weit nach außen.

95 '
Chance für Italien

Flanke in den Strafraum, wichtiger Block, Ecke. Carvajal erhält ebenfalls eine gelbe Karte für ein früheres Foul.

Donnarumma steigt auf!

94 '

Merino dran, Fabian Ruiz wegen Krämpfen raus.

92 '
Donnarumma WIEDER

Ayoze entkommt erneut, Donnarumma geht zu Boden und rettet den Ball mit einer Hand!

91 '

Donnarumma wehrt am kurzen Pfosten einen Schuss von Ayoze ab, Di Lorenzo war schon wieder geschlagen …

90 '
Unterbrechungen

4 Minuten Nachspielzeit. Der Ball war zu hoch für Retegui.

90 '

Wirklich, Carvajal? Geht schreiend zu Boden, als Retegui den Ball vor die Füße bekommt.

88 '

Es sah gut aus, bis Cristante wie ein betrunkener Elefant die erste Berührung machte.

87 '

Entweder versucht Spanien, seinen Vorsprung zu verteidigen, oder Italien ist aufgewacht. So oder so, die Azzurri haben jetzt tatsächlich ein bisschen Ballkontakt.

86 '
Cristante-Versuch

Cristante schießt den Ball bei der Ecke von Raspadori in die Arme des Torwarts. Calafiori beschwerte sich über ein Ziehen, kam aber ohnehin nicht in die Nähe des Balls.

86 '

Carvajal und Bastoni streiten sich, deshalb muss der Schiedsrichter mit beiden reden, bevor er den Eckball zulässt.

85 '

Italien bekommt eine Ecke, Cristantes Versuch mit der Hacke wird abgefälscht.

82 '

Raspadori kommt für Pellegrini.

81 '

Ecke für Spanien, Flanke von Ferran Torres zum langen Pfosten, wo Laporte drüberköpft.

79 '
Chance für Italien

Der Freistoß von Dimarco wird an den langen Pfosten geschossen, Di Lorenzo versucht es akrobatisch, schafft es aber nicht, ihn zu treffen.

78 '

Raspadori bereitet sich als letzter italienischer Einwechselspieler vor. Zum Glück ist Nico Williams ausgewechselt worden.

77 '

Ayoze Perez und Oyarzabal kommen, Morata und Nico Williams gehen raus.

77 '

Der Ball saust über den Fünfmeterraum, Morata kann ihn nicht erreichen und bekommt außerdem für ein Foul an Di Lorenzo eine Strafe.

Ältere Updates werden geladen...
5 Gedanken zu „EURO 2024 Liveblog: Spanien vs. Italien“
  1. Ich vermisse immer noch das alte Format 🙁

    Nachdem das gesagt ist, zerstöre bitte dieses spanische Team...

  2. Was ist mit dem alten Format passiert? Ich persönlich leide schon sehr darunter … das macht es nur noch schlimmer …

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *