Francesco Calzona war nur 30 Sekunden davon entfernt, England auszuschalten und das Viertelfinale der EURO 2024 zu erreichen, doch ein magischer Moment von Jude Bellingham und Harry Kane in der Nachspielzeit brachten die beeindruckende Slowakei zu Fall.

Im Viertelfinale trifft England nun auf die Schweiz.

Seit Februar ist Calzona neben seiner Funktion als Trainer der slowakischen Nationalmannschaft auch Interimstrainer bei Napoli, wo er 2021/22 Assistenztrainer von Luciano Spalletti war. Zu seinen Einsätzen hier gehörten Mittelfeldspieler Stanislav Lobotka von Neapel, VeronaOndrej Duda, ehemaliger Milan Juraj Kucka und Ex-Inter Verteidiger Milan Skriniar. England konnte in der Gruppenphase mit nur einem Sieg und zwei Unentschieden nicht überzeugen und brachte daher Kobbie Mainoo für Connor Gallagher im Mittelfeld.

Die Slowakei startete stark, Kucka verfehlte einen Freistoß undFiorentina Der Schuss von David Hancko blitzte am Tor vorbei und Marc Guehi blockte Lukas Haraslin verzweifelt ab und schickte den Ball klar aufs Tor.

Calzonas Mannschaft eröffnete das Tor, als Kucka den Ball zu David Strelec weiterleitete, der die Verteidiger auf sich zog, den Ball dann aber mit dem Rechenschieber zu Ivan Schranz spielte, der aus fünf Metern ins Tor schob.

Phil Foden köpfte in der 50. Minute aus wenigen Metern ein, stand aber bei dem Ball von Kieran Trippier quer vor dem Tor im Abseits.

Strelec hätte aus dem Mittelfeld beinahe einen Überraschungstreffer erzielt, als John Stones den Ball direkt zu ihm passte und Jordan Pickford weit von seinem Tor entfernt war, doch der Heber ging am leeren Tor vorbei.

Harry Kane lenkte einen Kopfball nach einem Freistoß weit ab und Declan Rice kam dem Tor mit einem Kracher von außerhalb des Strafraums, der an den kurzen Pfosten knallte, am nächsten.

Lobotka prüfte Pickford aus der Distanz, doch der erste Torschuss Englands fiel in der 95. Minute.th Minute mit einem atemberaubenden Fallrückzieher von Jude Bellingham nach der weitergeleiteten Ecke, um eine Verlängerung zu erzwingen.

Das war ein schwerer Schlag für die Slowakei, die innerhalb von 60 Sekunden der Verlängerung in Rückstand geriet, als ein Standardspiel so lange wackelte, bis Kane aus vier Metern per Kopfball einnetzte.

Es war noch nicht vorbei, da Peter Pekarik am langen Pfosten den Abschluss nicht halten konnte, als er nach einem heftigen Querschuss ins Tor rutschte. Doch England hielt bis zum Schlusspfiff unter ständigem Druck durch.

England – Slowakei 2:1 (n.V.)

Schranz 25 (S), Bellingham 90+5 (E), Kane 91 (E)

30-06-2024 17:00
1 / 8 Final

Spielerstatistik

1. Hälfte
Marc guehi Yellow card 3'    
Kobbie Mainoo Yellow card 7'    
    13 ' Yellow card juraj kucka
Jude Bellingham Yellow card 17 '    
    25 ' Goal Ivan Schranz
(Vorarbeit: David Strelec)
    45 + 1 ' Yellow card Milan Škriniar
2. Hälfte
    77 ' Yellow card Peter Pekarik
Jude Bellingham
(Assistenz: Marc Guehi)
Goal 90 + 5 '    
Extra Zeit
Harry Kane
(Vorarbeit: Ivan Toney)
Goal 91 '    
    108 ' Yellow card Dennis Vavro
    114 ' Yellow card Norbert Weed

Übereinstimmungsstatistik

64
Besitz %
36
14
Gesamtaufnahmen
14
2
Schüsse auf's Ziel
3
4
Schüsse vom Ziel ab
7
8
Blockierte Schüsse
4
9
Corners
1
1
Abseits
2
11
Narren
19
England
Slowakei

Startaufstellungen

1
5
Verteidiger
12
Verteidiger
66 '
2
Verteidiger
6
Verteidiger
4
Mittelfeldspieler
10
Mittelfeldspieler
106 '
26
Mittelfeldspieler
84 '
7
Angreifer
9
Angreifer
106 '
11
Angreifer
90 '
1
Torwart
16
Verteidiger
3
Verteidiger
14
Verteidiger
2
Verteidiger
109 '
19
Mittelfeldspieler
81 '
8
Mittelfeldspieler
81 '
22
Mittelfeldspieler
18
Angreifer
61 '
26
Angreifer
90 '
17
Angreifer
61 '

Ersatz

8
Mittelfeldspieler
22
Verteidiger
20
Angreifer
3
Verteidiger
23
Torwart
13
Torwart
19
Angreifer
15
Verteidiger
18
Angreifer
25
Mittelfeldspieler
16
Mittelfeldspieler
106 '
14
Verteidiger
106 '
24
Angreifer
66 '
21
Angreifer
84 '
17
Angreifer
90 '
4
Verteidiger
13
Mittelfeldspieler
12
Torwart
5
Mittelfeldspieler
15
Verteidiger
20
Angreifer
23
Torwart
24
Angreifer
25
Verteidiger
10
Angreifer
109 '
7
Angreifer
61 '
9
Angreifer
61 '
11
Mittelfeldspieler
81 '
21
Mittelfeldspieler
81 '
6
Verteidiger
90 '
2 Gedanken zu „EURO 2024 – England 2:1 Slowakei (n.V.): Bellinghams Magie zerstört Calzonas Traum“
  1. Dieses bisschen Bellingham-Magie könnte für England nach einer weiteren schrecklichen Leistung einen Wendepunkt bedeuten.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *