Gianluigi Donnarumma gibt zu, dass er „einige Arbeit zu erledigen“ hatte der 1:0-Testspielsieg gegen Bosnien und Herzegowina Dies ist auf schlechte Rückpässe der Italiener zurückzuführen, aber sie werden weiterhin darauf abzielen, „von hinten zu spielen“.

Davide Frattesi erzielte das einzige Tor des Spiels, indem er in der 38. Minute eine Flanke von Federico Chiesa per Volleyschuss versenkte, aber während der bosnische Torhüter ein paar Paraden machen musste, hatte auch Donnarumma einige Paraden zu parieren.

Besorgniserregend war, dass die meisten Chancen, die er sich erarbeiten musste, durch schlechte italienische Rückpässe entstanden waren, die von Riccardo Calafiori und Federico Dimarco beinahe aufgefangen wurden.

„Es gab einiges zu tun, aber wir haben einiges von dem gesehen, was wir im Training gemacht haben. „Wir sind voller Tatendrang und bereit, nach Deutschland zu reisen, wir sind alle sehr glücklich und können es kaum erwarten, loszulegen“, Donnarumma sagte gegenüber Sky Sport Italia.

Das Spiel von hinten im Spalletti-Stil birgt zwar Risiken und Nachteile, aber der Torwart hat daran gearbeitet, den Ball mit den Füßen zu spielen, womit er vor PSG Probleme hatte.

„Gelegentlich können wir lange Tore schießen, aber im Wesentlichen besteht unser Ansatz darin, von hinten zu spielen, guten Fußball zu spielen, und das ist etwas, wonach der Trainer immer gesucht hat.“ Es mag ein paar Fehler geben, aber wir haben Zeit, diese Probleme zu beseitigen, und am Ende wird es sich auszahlen.“

Donnarumma ist einer der Italien-Veteranen

Jorginho und Nicolò Fagioli starteten heute Abend gemeinsam in einem Doppelspielmachersystem, as Inter Mittelfeldspieler Nicolò Barella kämpft immer noch mit einem muskulären Problem.

„Man konnte einige gute Kombinationen und gute Passkanäle sehen. Ich denke, der Trainer wird mit dem Test zufrieden sein. Wir müssen weiterarbeiten, ich habe heute Abend ein gutes Italien gesehen.“

Michael Folorunsho gab sein Debüt in der italienischen A-Nationalmannschaft, während Calafiori und Raoul Bellanova zum ersten Mal in der Startelf standen.

„Sie sind alle bereit, sehr bescheiden und fleißig, und das wird uns zu großartigen Ergebnissen führen. Die neuen Jungs haben sich super eingelebt. Wir Oldies müssen ihnen helfen, aber sie haben gut angefangen und sind sehr talentiert.“

Donnarumma ist einer der wenigen verbliebenen Spieler des EURO 2020-Triumphs.

„Es ist eine jüngere Mannschaft als damals, aber wir haben uns gut verstanden und der Teamgeist ist etwas, das Italien wirklich dabei hilft, bei diesen Turnieren herauszustechen.“

Ein Gedanke zu „Donnarumma besteht darauf, dass sich Italiens riskantes Spiel bei der EURO 2024 lohnt“
  1. Das Weglassen von Locatelli und Orsolini wird Konsequenzen haben. Nicht, dass Bellanova die Einberufung nicht verdient hätte, aber mal ehrlich: Ist er so viel besser als Orsolini? Oder denken Sie an seine Wirkung auf BolognaDer Erfolg von Folorunsho ist vergleichbar mit dem von Folorunsho Verona? Ernsthaft?

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *