Federico Dimarco hat heute das Training der Italiener vorzeitig verlassen und kann daher nicht am letzten Gruppenspiel der EM 2024 gegen Kroatien teilnehmen.

Die 26-jährige Inter Der linke Verteidiger stand in den beiden Eröffnungsspielen der Azzurri gegen Albanien und Spanien in der Startelf und konnte unter Luciano Spalletti nur schwer seine beste Leistung abrufen. Im ersten Spiel verursachte er nach einem schlechten Einwurf ein frühes Tor und zeigte bei der Niederlage gegen La Roja keine nennenswerten Leistungen.

Dimarco geht früh

Dimarco hatte sich bei der Niederlage Italiens gegen Spanien eine Verletzung zugezogen und eine Prellung an der rechten Wade erlitten. Am Samstag nahm er nicht am Training teil. Auch heute musste er das Training vorzeitig verlassen, was ihn ausfallen ließ. die Azzurri Zusammenstoß mit Kroatien.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *