Napoli Kapitän Giovanni Di Lorenzo hat Antonio Conte kontaktiert, um seinen Wunsch zu bekräftigen, den Verein diesen Sommer zu verlassen, obwohl der neue Trainer darauf besteht.

Der 30-jährige italienische Rechtsverteidiger hat bereits klargestellt, dass er die Hauptstadt Kampaniens in den kommenden Wochen verlassen möchte, da er das Gefühl hat, dass sein Zyklus nach fünf Jahren zu Ende ist. Sein Agent Mario Giuffredi hat diese Position in zahlreichen Interviews öffentlich bestätigt.

Während Di Lorenzo offenbar auf einen Wechsel zu Juventus Conte hat in diesem Sommer deutlich gemacht, dass er den 30-Jährigen nicht verlieren möchte, da er davon überzeugt ist, dass der Kapitän eine Schlüsselrolle im Projekt in der Hauptstadt Kampaniens spielt.

Di Lorenzo ruft Conte an

Seite 18 von heute Corriere dello Sport beschreibt, wie Di Lorenzo sich nach der Niederlage Italiens gegen Spanien bei der Europameisterschaft dazu entschloss, Conte anzurufen, und trotz des Drängens des Trainers seinen Standpunkt hinsichtlich eines Abgangs im Sommer bekräftigte.

Obwohl das laufende Turnier in Deutschland die Dinge etwas verlangsamt hat, hat der 30-Jährige seine Meinung über einen Wechsel von Napoli, trotz der Gefühle des neuen Trainers hinsichtlich seiner Bedeutung für das neue Projekt.

Ein Gedanke zu „Di Lorenzo ruft Conte an, während die Fehde in Neapel weitergeht“
  1. ADL hat dieses Team letzte Saison kaputt gemacht. Fast alle ihrer Stars haben abseits des Spielfelds alle möglichen Probleme. Ich wünsche ihnen alles Gute für ihre zukünftigen Bemühungen, denn ich vermisse dieses Team wirklich

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *