Hernan Crespo erklärt, warum er glaubt, dass Romelu Lukaku für die neue Position „besser geeignet“ wäre Milan Projekt unter Paulo Fonseca als ihr anderes Ziel, Bologna Stürmer Joshua Zirkzee.

Der Argentinier trug bekanntlich die Trikots beider Inter und Mailand, sowie Parma und Lazio, in der Serie A und ist derzeit Trainer von Al-Ain.

Er sprach mit La Gazzetta dello Sport über die Pläne für die Zukunft im San Siro, wo Der ehemalige Inter-Stürmer Lukaku gilt als einer der Topkandidaten um diesen Sommer von Chelsea nach Mailand zu wechseln.

Der andere ist Bologna-Stürmer Zirkzee, in dessen Vertrag eine Ausstiegsklausel in Höhe von 40 Millionen Euro steht, die Rossoneri weigern sich jedoch aus Prinzip, die Provision von 15 Millionen Euro an Agent Kia Joorabchian zu zahlen.

„Zirkzee ist ein Spieler für die Zukunft, während Lukaku für die momentane Situation besser geeignet scheint“, sagte Crespo.

„Um es ganz deutlich zu sagen: Der Niederländer hat noch viel Verbesserungspotenzial, während wir die Qualitäten des Veteranen bereits kennen. Nicht alle Mittelstürmer sind gleich, so wie ich Gabriel Batistuta nicht ähnlich war, weshalb wir zusammen für Argentinien spielen könnten.“

Während Lukaku ein großer Mittelstürmer ist, der den Ball hochhält, hat Zirkzee eine ziemlich niedrige Torquote und gibt mehr Torvorlagen.

„Zirkzee lässt sich gerne fallen und steht im Dialog mit seinen Mitspielern, verfügt aber auch über die nötige körperliche Stärke, um den Ball zu verteidigen. Lukaku ist altmodischer, nicht im negativen Sinne, und eher ein Rammbock. Er ist auch bei Kontern tödlich und diktiert den Steilpass, um das ganze Team in Bewegung zu bringen.“

Crespo glaubt, dass Lukaku zu Fonsecas Milan passt

Milan wird den neuen Trainer Fonseca bekommen, der nach fast fünf Jahren Stefano Pioli ablöst. Daher ist noch nicht ganz klar, wie sie das Spiel jetzt angehen werden.

„Das Problem ist, dass Mailand sofort Tore braucht und die Fans im San Siro keine Zeit haben, herumzuwarten“, fuhr Crespo fort.

„Zirkzee hatte eine gute Saison bei Bologna mit 11 Toren, während Lukaku nicht so gut war bei Roma, aber wenn er körperlich in Form ist, dann ist er ein Torgarant. Ich weiß nicht, wie Zirkzee mit einem so großen Verein und Stadion klarkommen würde. Bologna ist nicht Mailand. Lukaku ist eher an diese Bühne gewöhnt.

„Wenn die Flügelspieler Christian Pulisic und Rafael Leao sind, ist Lukaku perfekt, um ihre Flanken zu verwerten. Zirkzee zieht es vor, diese Dreiecke zu schließen und mit seinen Teamkollegen zu kommunizieren. Wenn man bedenkt, wie Fonsecas Teams in der Vergangenheit gespielt haben, ist der Belgier vielleicht besser geeignet.“

Napoli sind außerdem hinter Lukaku von Chelsea her, um Antonio Conte zu bekommen, während Manchester United bereit ist, sich auf Zirkzee zu stürzen.

„Zusammenfassend denke ich, dass Lukaku für das heutige Mailand vielleicht besser geeignet ist als Zirkzee“, bemerkte Crespo.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *