Berichten zufolge hat Cesc Fabregas‘ Como den Bedingungen eines Vertrags zugestimmt mit Roma für Andrea Belotti, der nun grünes Licht für einen Transfer geben muss.

Der 30-jährige italienische Stürmer begann die Saison 2023/24 bei den Giallorossi, bevor er zu Fiorentina im Transferfenster im Januar ausgeliehen. Er hatte Mühe, sich unter Vincenzo Italiano durchzusetzen und schaffte in 24 Spielen nur vier Tore und eine Vorlage.

Belotti erwies sich während seiner siebenjährigen Tätigkeit bei Turin Mit der Roma gelang es ihm jedoch nicht, an diese Leistungen anzuknüpfen. Unter dem damaligen Trainer Jose Mourinho erzielte er in 10 Einsätzen nur 68 Tore. Sein Vertrag in der Hauptstadt läuft im Juni 2025 aus.

Como und Roma vereinbaren Belotti-Deal

Gianluca Di Marzio Einzelheiten dazu, wie Como sich bereit erklärt hat, Belotti von Roma im Wert von rund 5 Millionen Euro inklusive Zusatzleistungen zu kaufen, um Fabregas‘ Kader um einen erfahrenen Stürmer zu ergänzen.

Der Aufsteiger muss sich nun mit dem 30-jährigen Stürmer über die persönlichen Bedingungen einigen, der dem Transfer bislang noch nicht grünes Licht gegeben hat.

Ein Gedanke zu „Como vereinbart Belotti-Deal mit Roma“
  1. Ich liebe den Kerl, aber er muss von AS weg Roma hoffe, er findet wieder zu seinem alten Weg zurück Turin.
    Aber für mich ist das eine Win-Win-Win-Situation für Roma und Como plus Belotti: 5 Millionen Ablöse plus 3 Millionen Gehalt, die den Verein verlassen. Damit können sie Lorrente binden.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *