Andrea Cambiaso verrät, was Luciano Spalletti von ihm verlangt hat in die 1:0-Niederlage gegen Spanien und warnt Italien, dass sich ihr Abenteuer bei der EURO 2024 „in einem Augenblick ändern kann“.

In Gelsenkirchen glückte dies jedenfalls nicht. Die Azzurri hatten gehofft, La Roja die Initiative zu entreißen, doch stattdessen gelang es ihnen im Laufe des Abends kaum, drei Pässe aneinanderzureihen.

Sie gaben lediglich vier Torschüsse ab, einer davon ging aufs Tor, verglichen mit den 20 Schüssen Spaniens, von denen acht aufs Tor gingen.

„Es war ein schwieriges Spiel. Sie sind eine großartige Mannschaft und haben mit ihrem Sieg bewiesen, dass sie an diesem Abend stärker sind“, Cambiaso erklärte gegenüber RAI Sport:

„Das ist schade, jetzt müssen wir neue Energie tanken und an Kroatien denken.“

Wie hat sich Italien mit Cambiaso verändert?

Cambiaso kam zur Halbzeit zusammen mit Bryan Cristante als Ersatz für Davide Frattesi und Jorginho auf die Bank. Was also verlangte Spalletti vom Juventus Außenverteidiger?

„Er hat mich gebeten, der Mannschaft zu helfen, den Ball zu halten und weit außen zu bleiben, um sie auseinander zu ziehen. Vielleicht habe ich es nicht richtig gemacht. Es fühlte sich wirklich so an, als ob Spanien in einem schnelleren Tempo agierte, das war in diesem Spiel entscheidend. Sie waren schärfer und haben das Spiel gewonnen.“

Italien braucht nur einen Punkt gegen Kroatien, um sich als Tabellenzweiter für das Achtelfinale zu qualifizieren, da Spanien sich nun den Spitzenplatz in der Gruppe B gesichert hat.

„Wir müssen ruhig bleiben, alles kann sich in einem Moment ändern. Wir müssen neue Kraft schöpfen und gegen Kroatien eine gute Leistung zeigen.“

Dieses Spiel wird am Montagabend ausgetragen und Spalletti könnte versucht sein, auf eine Drei-Mann-Abwehr umzustellen.

Dies schien zur Halbzeit auch der Plan zu sein, doch taktisch blieb das Team auch nach den personellen Veränderungen im Großen und Ganzen gleich.

2 Gedanken zu „Cambiaso enthüllt Anweisungen von Spalletti während der Niederlage Italiens gegen Spanien“

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *