Turin Laut Berichten von Tuttosport vom Montagmorgen wurde Trainer Ivan Juric ein lukratives Vertragsangebot vom Meisterschaftsteam West Bromwich Albion vorgelegt. 

Der Vertrag des Torino-Trainers läuft zum Ende der Saison 2023/24 aus, da er bei seinem Wechsel einen Dreijahresvertrag unterschrieben hatte Hellas Verona

Letzte Woche, Juric machte während einer Pressekonferenz eine überraschende Ankündigung, dass er seinen Vertrag in Turin nicht verlängern würde, ohne sich in dieser Saison den europäischen Fußball zu sichern. 

Juric hat Torino in den letzten beiden Saisons der Serie A zu zwei zehnten Plätzen geführt. 

Überraschenderweise berichtet Tuttosport, dass West Brom Juric einen verlockenden Vertrag im Wert von 2 Millionen Euro Gehalt pro Saison angeboten hat. 

Berichten aus Großbritannien zufolge soll West Brom im Rahmen eines 70-Millionen-Euro-Deals vom amerikanischen Geschäftsmann Shilen Patel übernommen werden. 

Die Baggies belegen derzeit mit 49 Punkten aus 30 Spielen den fünften Platz in den Play-offs der Meisterschaft, liegen aber bereits 26 Punkte hinter dem Tabellenführer, Enzo Marescas Leicester City, und liegen 15 Punkte hinter Southampton auf dem anderen automatischen Aufstiegsplatz. 

Dies ist nicht Jurics erster Kontakt mit einer englischen Mannschaft, da Nottingham Forest laut Tuttosport auch darüber nachgedacht hatte, ihn als Ersatz für Steve Cooper zu ernennen. 

Für den Fall, dass Juric beschließt, Turin in den kommenden Wochen zu verlassen, hat der Vorstand Berichten zufolge drei Namen als Ersatz im Sinn: Gennaro Gattuso aus Marseille und Paolo Vanoli aus der Serie B Venezia, oder Monza-Trainer Raffaele Palladino. 

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *

Eintrittskarten & Tickets Kit-Sammler